WER STECKT HINTER ETHOS?

Dr. Christoph Starzer, Portrait

Dr. Christoph Starzer

geboren am 6.9.1960

1986
Promotion Dr. jur. an der Paris-Lodron-Universität

1987 – 1992
Bankausbildung in der Salzburger Landes-Hypothekenbank AG

1989 – 1992
Ressortleitung Freie Berufe Deutsche Bank Private Banking Salzburg

2000 – 2006
Vorstand Private Banking und Vermögensverwaltung Privatinvest Bank AG

2006
Gründung der ETHOS Vermögensverwaltung GmbH

Dkfm. Christoph Staelin, Portrait

Dkfm. Christoph Staelin

geboren am 11.9.1955

1985
Studium BWL, Abschluss Dkfm.

1985 – 1987
Traineeprogramm bei der Bayerischen Vereinsbank

1987 – 1993
Bayerische Vereinsbank AG in München und Köln, Firmenkundengeschäft

1993 – 1997
HypoVereinsbank AG in Essen, Leitung

1997 – 2005
Schoeller Bank AG in Salzburg/Wien, Leitung Firmenkundengeschäft-West

2005 – 2007
Geschäftsführender Gesellschafter Vermögenswerkstatt

seit 2007
Geschäftsführender Gesellschafter ETHOS Vermögensverwaltung GmbH

Woher wir kommen und warum wir ETHOS gegründet haben:

Wir kamen aus verschiedenen Banken. Unser Handwerk erlernten wir in den Branchenführern der achtziger und neunziger Jahre. Dort mussten wir um die Jahrtausendwende die sukzessive Industrialisierung des Bankwesens zur Kenntnis nehmen. Die auf Vertrauen basierte Dienstleistung der Beratung und Vermögensverwaltung wurde durch den an Absatzzahlen orientierten Verkauf vielfach bankeigener, in jedem Fall aber provisionsträchtiger Produkte verdrängt. Nicht alles, was für die Industrie gut und richtig ist, ist es auch für das Bankwesen.

Der schleichende Wandel der Banken vom traditionellen Geschäftsmodell zu Absatzmaschinen für intransparente und vielfach provisionsträchtige Anlageprodukte verlangte danach, die Nische, die sich durch diese Industrialisierung ergeben hatte, zu besetzen.

Aus Überzeugung von Werten wie Integrität, Fairness und Transparenz.